Aktuelle Seite: WandernAusrüstung für Trekkingtouren

Ausrüstung für Trekkingtouren

Samstag 22 September 2012, Verfasst in Wandern und Trekking

Ausrüstung für Trekkingtouren

Alles, was Sie brauchen: Wandern & Trekking

Nichts eignet sich besser zum Abschalten als eine Hüttentour oder ein Trek mit Zeltübernachtung.

Trekking in den Alpen.Trekking in den Alpen.
Foto: © Hanspeter Bolliger / Pixelio

Mehrtageswanderer entdecken die ganze Pracht und Schönheit des Outdoor-Lebens. Die Stille und Unversehrtheit einsamer, weit entlegener Plätze beispielsweise bleiben dem Tages­wanderer genauso verborgen wie das schier überwältigende Gefühl, aus eigener Kraft weite Strecken zurückgelegt zu haben.

Am einfachsten gelingt der Einstieg mit Hüttentouren, zum Beispiel in den Alpen oder am besten hier bei uns (Salzburger-Land), wo es ein dichtes Netz an Berghütten, Wanderheimen oder Pensionen gibt. Denn auf Hüttentouren hält sich das Gepäck in Grenzen: Abgesehen von Wechselwäsche und einem leichten Hüttenschlafsack schleppt man kaum mehr als auf Tageswanderungen. Deshalb reicht Ihre normale Wanderausrüstung aus. Ergänzend brauchen Sie einen geräumigen Tagesrucksack mit 30 bis 35 Liter Volumen oder einen kleinen Tourenrucksack mit 40 Liter Inhalt.

Der Trekkingrucksack: die Wohnung für unterwegsDer Trekkingrucksack: die Wohnung für unterwegs.
Foto: Daniel Sander / © Pixelio

Achten Sie beim Kauf auf ein gutes Tragesystem, denn wenn Rücken und Schultern schon am ersten Tag schmerzen, bleibt der Spaß auf dem Rest der Tour auf der Strecke. Entscheiden Sie sich für das Modell, das sich nach 30 Minuten Probe tragen im Laden mit 12 Kilo Beladung am komfortabelsten trägt.

Die volle Abenteuer-Dosis gibt es allerdings erst auf Zelttouren: Abseits der Masse erlebt man die Natur noch intensiver. Gleichzeitig wachsen die Anforderungen an die Ausrüstung. Der Trekkingrucksack benötigt mindestens 65 Liter Volumen, damit Zelt, Schlaf­sack, Isomatte, Kocher und Vorräte darin Platz finden. Außerdem soll er auch mit Lasten über 20 Kilo bequem sein. Trekkingstiefel müssen aufgrund des hohen Rucksackgewichts viel Halt bieten, Trekkingbekleidung leicht, aber robust sein - es gibt also einiges zu beachten.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 14 Juli 2013